caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption

Orgelbau

Thomas

GESCHICHTLICH

 

André THOMAS, geboren in Ster-Francorchamps im Jahr 1939.

 

Nach einer Ausbildung zum Tischler, wendet er sich in 1957 zum Orgelbau, und arbeitete 7 Jahre in einem regionalen Unternehmen.

 

Im Februar 1965, gründete er seine eigene Firma in seinem Heimatdorf, während er seine Weiterbildung machte durch Studienreisen im Ausland.

 

Im Jahr 1982 ist das Unternehmen SPRL gegründet, und seit April 2000, übernahm Dominique THOMAS die Leitung des Unternehmens.

 

Der Orgelbau Thomas beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter und erwirtschaftet allen Phasen der Bau oder die Restaurierung einer Orgel : Klaviaturen, Gehäuse, Skulpturen, Windladen, Bälge, Pfeife aus Holz und Zinn, Intonation, ...

 

In 52 Jahren, mehr als 140 neue Orgel sind konstruiert, die Meisten inspiriert von alten Instrumenten.

 

Das Unternehmen hat etwa 125 Restaurierungen von Orgeln des Achtzehnten und Neunzehnten Jahrhunderts realisiert.

 

Seit Januar 2016, hat Jean-Sébastien THOMAS sich verbindet mit seinem Vater, Dominique THOMAS. Die Beiden leiten jetzt zusammen die Manufacture d’Orgues Thomas.

 

Sehen Sie sich Unsere wichtigsten Leistungen an.

HERSTELLUNG

 

Unsere Workshops realisieren alle Komponenten eines Orgel Gehäuse, Pfeife aus Zinn und Holz, Windladen, Bälge, Klaviaturen, mechanische Traktur, Intonation, Stimmung, ...

 

In den Bau einer neuen Orgel, personalisiert der Orgelbauer sein Werk, und gibt Ihm seinen eigenen einzigartigen Charakter.

 

Jedes Instrument ist eine neue Entdeckung.

 

Bei der Restaurierung ist der Ansatz grundverschieden. Der Bauer wird ermöglichen Abstraktion von seinem persönlichen Geschmack wiederherstellen, oder die fehlenden beschädigte Komponenten in einem tiefen Respekt des Originellen Instrument, und bestem Wissen, rekonstruieren.